100 Jahre Feier der FF Bruck Hausleiten

Nachdem der Aufbau am 09.06.2023 abgeschlossen war, konnte die 100 Jahr-Feier und der Abschnitts-Feuerwehrleistungsbewerb am 10.06.2023 pünktlich starten. Um 08:00 Uhr starteten die Jugendfeuerwehren mit dem Abschnitts-Feuerwehrjugendbewerb der anwesenden Feuerwehren in den Wettkampf. Gegen 11:00 Uhr waren dann die Aktiven der Feuerwehren an der Reihe um ihr können im Abschnitts-Feuerwehrleistungsbewerb zu zeigen. Auch die Partnerfeuerwehr aus Bayern (Kirchberg vorm Wald) hat es sich nicht nehmen lassen an der Feier und am Bewerb teilzunehmen. Insgesamt nahmen 81 Jugend- und 35 Aktivgruppen am Bewerb teil.

Parallel zum Bewerb fand auch noch ein Staffellauf der Feuerwehren statt. Die Feuerwehren wurden sowohl beim Wettbewerb als auch beim Staffellauf angefeuert. Leider gab es auch ein paar Verletzungen. Bis zum Abend dauerte es, bis alle angereisten Feuerwehren dem Feuerwehrleistungsbewerb und den Staffellauf absolviert hatten. Daher fand die Siegerehrung auch erst um 18:00 Uhr statt.

 

Aber Langeweile kam in der Zwischenzeit nicht auf. Für das leibliche Wohl wurde mit einer großen Auswahl an Speisen und Getränken gesorgt.

 

Auch der Bürgermeister Herr Bernd Schützeneder sowie der Vizebürgermeister Herr Wolfgang Spat von St. Florian waren bei dieser 100 Jahr-Feier anwesend und standen im regen Austausch mit den Anwesenden.

Siegerehrung

Die Siegerehrung erfolgte um 18:00 Uhr und es wurden viele tolle Preise von Hannes Ömer, Abschnitts-Feuerwehrkommandant Enns, überreicht und viele motivierende Ansprachen gehalten.

Im Einzelnen erfolgten die Ansprachen vom Bezirksfeuerwehrkommandanten Helmut Fördermayr, dem Kommandanten der FF Bruck Hausleiten, dem Vizebürgermeister von St. Florian Herrn Wolfgang Spat, dem Bezirkshauptmann für Linz-Land Herrn Manfred Hageneder und von Herrn Tobias Höglinger (SPÖ).

 

Nach der Siegerehrung wurde der Abend mit Speiß und Trank sowie Musik feierlich beendet

Luftaufnahmen des Feuerwehr Leistungsbewerb

Traditionelles Frühshoppen am Vatertag den 11.06.2023

Das traditionelle Frühshoppen zum Vatertag begann um 10:00 Uhr. Auch an diesem Tag wurde das Fest gut besucht. Nicht zuletzt auch deshalb, da auch die kleineren Gäste an diesem Tag richtig auf ihre Kosten gekommen sind. Porsche Asten hat eine wunderbare Hüpfburg gestellt und ich bin mir sicher, dass auch einige große Gäste bei dieser Hüpfburg gerne mit „gesprungen“ wären. Des Weiteren gab es viele Spiele wie 4-Gewinnt und Sackhüfen uvm.

Wem das noch nicht reichte, konnte sich mit dem Teleskopmast der FF St. Florian, in die Höhe fahren lassen und sich alles von oben nochmal anschauen.  

Sehr faszinierend waren die alten Feuerwehrautos/Oldtimer, die dort ausgestellt wurden. Die FF Enns stellte einen Oldtimer aus, der aus dem Jahr 1924 stammt. Gleichzeitig konnte man auch einen alten Anhänger der FF Steinbruck bestaunen. Um schnell zum Einsatzort mit genügend Mann und Equipment zu kommen, hat man diesen Anhänger z.B. an Pferde gespannt und ist dann losgefahren. Gleichzeitig konnte man ein weiteres altes Feuerwehrauto bestaunen, was noch mit Pferdestärken fuhr sowie einige weitere Oldtimer von den verschiedenen Feuerwehren, es war schon sehr interessant zu sehen, wie sich die Feuerwehr innerhalb der letzten Jahrzehnte verändert hat.

Abschied

Leider gab es auch eine nicht so schöne Nachricht. 

Ein Kamerad der Partnerfeuerwehr Kirchberg vorm Wald ist kurz vor der Abreise aufgrund seiner Krankheit verstorben.

 Unsere aufrichtige Anteilnahme gehen an die Familie und Freunde sowie an die Kameraden der Feuerwehr, denn sie haben nicht nur einen Feuerwehrmann verloren, sondern auch einen Kameraden und Freund.

Foto Anfragen